Zivilrecht_Grafik
Von Mounir Ferchichi

 

Mounir Ferchichi ist Geschäftsführer des Zentrums für juristische und gerichtliche Studien (Centre d’études juridiques et judiciaires/CEJJ) in Tunis.

 

Das Interesse am Immobiliensystem ist Teil einer allgemeinen Strategie für die nationale und insbesondere die regionale wirtschaftliche Entwicklung, da Immobilien in ihren verschiedenen Formen und Arten einen wesentlichen Faktor für das Entwicklungspotential eines Landes darstellen. Immobilien sind nicht nur ein grundlegendes Anlagemittel, sondern auch ein notwendiges Kreditmittel.

bunte Bücher im Regal
pixabay_Bücher
Von Amira Moussi

Amira Moussi ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Recht und Politikwissenschaft in Tunis und Mitglied der zivilrechtlichen Forschungsstelle für Streitbeilegung un Vollstreckung der Universität el-Manar in Tunis.

 Einleitung

Die Schuldübernahme ist ein traditionelles Rechtsgeschäft im Schuldrecht, das seine Wurzeln im römischen Recht hat, in dem es hauptsächlich zur gleichzeitigen Erfüllung mehrerer Verbindlichkeiten angewendet wurde.

Verbraucherschutz in Europa
Digitalisierung_pixabay
Von Dr. Dorothee Weckerling-Wilhelm

Frau Dr. Weckerling-Wilhelm ist als Referatsleiterin im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz für Verbraucherinformation, Lebensmittelrecht und Produktsicherheit. Im Rahmen der inter-minteriellen Zusammenarbeit ist sie als Expertin immer wieder für die IRZ tätig.

Der Verbraucherschutz in Deutschland hat eine vergleichsweise lange Geschichte. Schon Anfang des 20. Jahrhunderts wurden Regelungen geschaffen, wie etwa sinnvoll, sparsam und ergiebig zu haushalten sei oder auch, welche Produkte in welcher Form gesundheitsfördernd oder besonders nahrhaft seien.